Maria Braig
Autorin
        
REVOLUTION   

 

 

Lesungen:

 

 


Öffentliche Lesungen

Meine Lesungen eignen sich sehr gut als Angebote im Rahmen von größeren Veranstaltungen wie Interkulturelle Wochen, Internationale Woche gegen Rassismus, CSD, Frauenprojekte und alle themenbezogenen Events mit den Schwerpunkten Flucht/Asyl/Abschiebung - Homo-/Transsexualität - Diskriminierung/Diversity


Lesungen in Schulen und Jugendzentren / -gruppen

Gerne komme ich zu einer Lesung mit anschließendem Gespräch über das Buch und die allgemeine Problematik „Flucht / Asyl / Abschiebung“ in Ihre Schule / Klasse / Jugendgruppe.


Kosten

Das Honorar beträgt für öffentliche Lesungen und ähnliche Veranstaltungen 300 Euro, für Schulveranstaltungen gelten die Tarife des Friedrich-Boedecker-Kreises

Für gemeinnützige Initiativen und Vereine sind auch andere Vereinbarungen möglich, bitte einfach Kontakt aufnehmen, wenn es keine finanziellen Möglichkeiten gibt. (Meist sind im Rahmen größerer Kulturprogramme Zuschüsse von Stadt, Land, ... möglich, die auch für kleinere Initiativen und Organisationen eine Veranstaltung leichter finanzierbar machen. Sollte es gar nicht anders möglich sein, so lese ich für Projekte und Initiativen, die auf ehrenamtlicher Basis arbeiten, auch ohne Honorar)

Gerne komme ich auch honorarfrei zu Benefizveranstaltungen.

Fahrtkosten und Übernachtung (je nach Entfernung) müssen in allen Fällen vom Veranstalter übernommen werden.




Lesungstermine 2018:


  • Januar 2018 KGS Sittensen (nicht öffentlich Schulveranstaltungen)
  • Mittwoch, 21. Februar 2018 um 20 Uhr im FraZe in Bielefeld: "Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen - Die Asylentscheiderin"
  • Freitag, 23. März in Pirna
  • Sonntag, 22. April 2018 in Mainz in der "Bar jeder Sicht" im Rahmen von Queer gelesen
  • Mittwoch, 18. Juli in Mönchengladbach



Lesungstermine 2017: 

  • Mittwoch, 22. März 2017, 19 Uhr, Lesung aus “Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit” im StadtgalerieCafé in Osnabrück im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus
  • Donnerstag, 23. März 2017, 20 Uhr, Lesung aus "Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit" in 01640 Coswig (Sachsen), Katholisches Gemeindezentrum Heilig Kreuz, Jaspisstr. 44
  • Mittwoch, 5. April 2017, 20 Uhr, Lesung aus "Nennen wir sie Eugenie" im franz.K in Reutlingen
  • Dienstag, 30. Mai 2017, 19 Uhr, Lesung aus "Nennen wir sie Eugenie" in Hannover / CSD
  • Dienstag, 27. Juni, Lesung aus "Nennen wir sie Eugenie" in Köln
  • Montag, 25. September 2017, "Nennen wir sie Eugenie" in Osnabrück / Jubiläum Frauenberatungsstelle
  • Donnerstag, 19. Oktober 2017, Lesung aus "DieAsylentscheiderin" in Kaufbeuren. Nähere Infos folgen
  • Freitag, 20. Oktober 2017, Lesung aus "Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit" in Isny im Allgäu, 19 Uhr im Gemeindehaus St.Michael

2016

14.12.2016 Lesung aus „Spanische Dörfer – Wege zur Freiheit in der Stadtbibliothek, Neustadt am Rübenberge

30.10.2016 Lesung aus „Nennen wir sie Eugenie“ im Waldschlösschen bei Göttingen

29.10.2016, 20 Uhr Lesung aus  „Spanische Dörfer – Wege zur Freiheit“  in Wallenhorst, Ruller Haus

http://www.noz.de/lokales/wallenhorst/artikel/798857/lesung-von-maria-braig-im-ruller-haus#gallery&0&2&798857

26.7.2016  „Nennen wir Sie Eugenie“ in Braunschweig, Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1, 19 Uhr im Rahmen des Sommerlochfestivals

27.5.2016 „Nennen wir sie Eugenie“ in Osnabrück, StadtgalerieCafé, 20 Uhr im Rahmen von Gay in May

20.3.2016 „Amra und Amir“ in Osnabrück, Altstädter Bücherstuben um 11 Uhr im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/687446/spannende-lesung-mit-maria-braig

3.3.2016 „Nennen wir sie Eugenie“ in Hannover beim Werkstattgespräch des Diakonischen Werks in der Evangelischen Kirche

3.2.2016  „Nennen wir sie Eugenie“ in Hannover beim 1. LGBTI-Fachtag Migration

29.1.2016 „Amra und Amir“ im Jugendzentrum PULS in Düsseldorf

2015

November 2015 „Nennen wir sie Eugenie“ in Hannover: Aktionstag Menschenrechte derAzubis der Deutschen Post DHL

21.11.2015 „Amra und Amir“: Bonner Buchmesse Migration

23.10.2015 „Amra und Amir“ in Bielefeld im FRAZE

20.9.2015 „Amra und Amir“ in Osnabrück: Auf ein Wort, Innenstadt

Mai 2015 „Nennen wir sie Eugenie“ im Jugendzentrum PULS in Düsseldorf

2014

Oktober (?) 2014 „Nennen wir sie Eugenie“ in der „Säule“ in Duisburg

September 2014 „Nennen wir sie Eugenie“ in Osnabrück: Lichter in den Höfen

August 2014 „Nennen wir sie Eugenie“ in Essen, Literaturmesse

Juli 2014 „Nennen wir sie Eugenie“ in  Osnabrück, EW-Gebäude





 

Lesungen


 

 

 

Lesungen von Micha Ela aus ihrem Buch "Ich bin ich - mein transsexuelles Leben"

Micha Ela bietet Lesungen rund um Hamburg an in einem Umkreis von cirka 200 Kilometern.  

Anfragen bitte ebenfalls an mich: braigm@t-online.de