2024

  • Samstag, 20. Januar 2024 Osnabrücker Buchmesse im Haus der Jugend 10 - 17 Uhr
  • Mittwoch, 6. März 2024, Lesung im Rahmen der Jugendbuchwoche am Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg
  • Mittwoch, 13. März 2024: "Drei Kinder und ein kleiner Hund" im Rahmen der Woche gegen Rassismus in Osnabrück: 9 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek, Markt 1
  • Mittwoch, 12. Juni 2024, 17 Uhr im Frauenzentrum Dornrosa in Halle a. d. Saale: Buchvorstellung "nie wieder zurück", "Bis hierhin und dann weiter", "Nennen wir sie Eugenie"
  • Freitag, 14. Juni 2024 Literaturfest Meißen
  • Samstag, 12. Oktober 2024 Recklinghauser Buchmesse im Ruhrfestspielehaus 10 - 18 Uhr


2023

  • Samstag, 21. Januar 2023, 12.15 Uhr bis 12.45 Uhr im Rahmen der Osnabrücker Buchmesse im Haus der Jugend, Große Gildewart 6-9, Lesung aus "Bis hierhin und dann weiter".
  • Mittwoch, 24. Mai 2023, 19 Uhr FrauenLesbenZentrum Kassel, Goethestraße 44, 34119 Kassel (Eingang Reginastraße im Hinterhof) "Bis hierhin und dann weiter"
  • Donnerstag, 25. Mai 2023, 18 Uhr, Regierungsstraße 28, 99084 Erfurt "Bis hierhin und dann weiter"
  • Freitag, 26. Mai 2023, 18 Uhr, Bürgersaal der Stadtbibliothek Erlangen, Frauen auf dem Weg zur Selbstbestimmung – zwischen Rassismus, Sexismus und Antisemitismus
    Drei Referentinnen stellen in ihren Lesungen aktuelle Themen vor (Frauenzentrum Erlangen in Kooperation mit der Stadtbliothek Erlangen)
  • Samstag, 3. Juni 2023, 17 Uhr, Schokofabrik Berlin im Rahmen der Langen Buchnacht Oranienstraße "Geschichten von starken Frauen" (Bis hierhin und dann weiter // nie wieder zurück)
  • Montag, 12. Juni 2023 nichtöffentliche Schullesung
  • Donnerstag, 22. Juni 2023 nichtöffentliche Schullesung
  • Samstag, 2. September 2023, 15.45 Uhr beim STRASSENFEST – LANGE STRASSE IN DER WÜSTE, Osnabrück
  • Mittwoch, 18. Oktober 2023, 19 - 21 Uhr im Frauenzentrum Towanda in Jena: Lesung mit Gespräch im Rahmen des Queerfeministischen Gesprächsabends: "Queerfemnistische Literatur - jenseits von Gay Romance und Szeneliteratur"
  • Donnerstag, 19. Oktober nichtöffentliche Schullesung, Jena
  • Samstag, 28. Oktober 2023, 19 Uhr, Literaturhaus Köln im Rahmen des Litfest homochrom 2023: »Bis hierhin und dann weiter«
  • Donnerstag, 30. November 2023 QuWeer - Queeres Jugendzentrum Weimar


2022

  • Dienstag, 13. September, 19.20 h online-Lesung aus "Bis hierhin und dann weiter". #allabendlichqueer. Nachzuhören auf  https://https://www.youtube.com/watch?v=kF8ZL7gb4TE
  • Donnerstag, 15. September, 18 Uhr Frauenzentrum Urania, Wuppertal. Lesung aus "nie wieder zurück" und "Bis hierhin und dann weiter"
  • Donnerstag, 22. September, 19 Uhr Frauenberatungsstelle Osnabrück: Im Rahmen des Programms zum 35-jährigen Bestehen der Frauenberatungsstelle. Um Anmeldung wird gebeten. Lesung aus "nie wieder zurück" und "Bis hierhin und dann weiter"
  • Samstag, 22. Oktober 2022, 18:30 Uhr. Romanvorstellung Bis hierhin und dann weiter
    Lesbisch-schwules Kulturhaus (LSKH), Klingerstr. 6, Frankfurt am Main
  • Montag, 7. November, Dessau. Lesung aus: "Die Asylentscheiderin"
  • Freitag, 11. November, PopUp-Store, ehemalige "Sportarena" Osnabrück, Neumarkt 3: 30-Minuten-Lesung "Bis hierhin und dann weiter"
  • 14.-18. November, Göttingen und Umgebung: Lesungen in der Schule im Rahmen der Göttinger Kinder- und Jugendbuchwoche
  • Dienstag, 22. November Lesung in der Schule aus "Die 5 Doppelpunkte und das verschwundene Skelett" 
  • Donnerstag, 24. November, 18 Uhr, Ilmenau,  Frauen- und Familienzentrum/Mehrgenerationenhaus am Wetzlarer Platz 2. Lesung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen aus "nie wieder zurück" und "Bis hierhin und dann weiter"
  • Samstag, 10. Dezember, PopUp-Store, ehemalige "Sportarena" Osnabrück, Neumarkt 3: 30-Minuten-Lesung
     für Kinder ab 8 Jahre: "Die 5 Doppelpunkte und das verschwundene Skelett"


2021

2020  

  • Freitag, 17. Januar, 19 Uhr, Berlin-Falkensee "nie wieder zurück". Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee veranstaltet vom Regenbogencafé Falkensee
  • Samstag, 18. Januar, Potsdam: "nie wieder zurück". Antiquariat Eifler, Benkerstr. 1, 14467 Potsdam, veranstaltet von Rat + Tat, Potsdam
  • 28. Februar, 20.00 Uhr, Leserampe, Unikeller Osnabrück: "nie wieder zurück". Benefizveranstaltung für die Frauenberatungsstelle Osnabrück
  • 6. März 2020, 19 Uhr, Frankfurt, LIBS e. V.: "Nennen wir sie Eugenie"
  • Montag, 25. Mai, 19 Uhr, Osnabrück, "nie wieder zurück": Lesung und Gespräch . Moderation Diana Häs. Veranstaltet von Stiftung Leben & Umwelt, Heinrich-Böll-Stiftung- Niedersachsen, in Kooperation mit der Lagerhalle Osnabrück. Moderation Diana Häs           Die Veranstaltung wird live über den YouTube Kanal der Lagerhalle e.V. übertragen. Sie können sich im Live-Chat beteiligen.
  • Donnerstag, 9. Juli 2020, OS-Radio 104,8 "Gabi's Blaue Stunde" 18 - 19 Uhr Vorstellung des Romans "nie wieder zurück"
  • Freitag, 30. Oktober 2020, 19.30h, LEBEDO, Dortmund: "Nennen wir sie Eugenie" - Begrenzte Plätze - Anmeldung erforderlich2

    2019
  • Mittwoch, 23. Januar 2019 Gymnasium Walsrode (geschlossene Schulveranstaltung): Walsroder Zeitung
  • Mittwoch. 20. März 2019, Chemnitz, 19 Uhr im Lokomov "Nennen wir sie Eugenie"
  • Donnerstag, 5. September, 19 Uhr, Osnabrück, BBK, Bierstr. 33: Autor*innen stellen ihre aktuellen Bücher vor
  • Freitag, 20. September, 15 Uhr, Aidshilfe Essen: Lesung aus "Nennen wir sie Eugenie"
  • Samstag, 21. September, Ibbenbüren: Wohnzimmerlesung (privat)
  • 6. - 8. November, Taunusschule Bad Camberg (geschlossene Schulveranstaltung)
  • Freitag, 22. November, Haus der Geschichte in Bonn, 17.30 - 19 Uhr, Raum -Atelier  EG: Lesung aus "Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen - Die Asylentscheiderin (12. Bonner Buchmesse Migration)
  • Dienstag, 26. November, 19 Uhr, kom!ma Düsseldorf: Lesung aus "nie wieder zurück"
  • Sonntag, 8. Dezember, 15:00 bis 18:00 Uhr: Lesung aus "nie wieder zurück". ADVENTLICHES KAFFEETRINKEN und LESUNG mit Maria Braig
    Goethestraße 63-65, 45130 Essen (Beginenhof)


2018

  • Januar 2018 KGS Sittensen (nicht öffentlich Schulveranstaltungen)
  • Mittwoch, 21. Februar 2018 um 20 Uhr im FraZe in Bielefeld: "Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen - Die Asylentscheiderin"
  • Freitag, 23. März in Pirna, Begegnungszentrum des CSD Pirna e. V.
  • Sonntag, 22. April 2018 in Mainz in der "Bar jeder Sicht" im Rahmen von Queer gelesen
  • Mittwoch, 18. Juli in Mönchengladbach, Podiumsgespräch im Rahmen des CSD Mönchengladbach
  • Sonntag, 21. Oktober, Osnabrück: #wirmachen was, Osnabrückhalle
  • Sonntag, 18. November 17.30 h, Osnabrück, Unikeller: "Widerworte" - Gemeinsame Lesung Osnabrücker Autor*innen gegen rechts. NOZ
  • Sonntag, 2. Dezember 19 Uhr in Osnabrück, Lagerhalle (Spitzboden), als Gast beim "Heimatabend Literatur" von Kalla Wefel

2017

  • Mittwoch, 22. März 2017, 19 Uhr, Lesung aus “Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit” im StadtgalerieCafé in Osnabrück im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus
  • Donnerstag, 23. März 2017, 20 Uhr, Lesung aus "Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit" in 01640 Coswig (Sachsen), Katholisches Gemeindezentrum Heilig Kreuz, Jaspisstr. 44
  • Mittwoch, 5. April 2017, 20 Uhr, Lesung aus "Nennen wir sie Eugenie" im franz.K in Reutlingen
  • Dienstag, 30. Mai 2017, 19 Uhr, Lesung aus "Nennen wir sie Eugenie" in Hannover / CSD
  • Dienstag, 27. Juni, Lesung aus "Nennen wir sie Eugenie" in Köln
  • Montag, 25. September 2017, "Nennen wir sie Eugenie" in Osnabrück / Jubiläum Frauenberatungsstelle
  • Donnerstag, 19. Oktober 2017, Lesung aus "DieAsylentscheiderin" in Kaufbeuren. Nähere Infos folgen
  • Freitag, 20. Oktober 2017, Lesung aus "Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit" in Isny im Allgäu, 19 Uhr im Gemeindehaus St.Michael

 

2016

  • 14.12.2016 Lesung aus „Spanische Dörfer – Wege zur Freiheit in der Stadtbibliothek, Neustadt am Rübenberge
  • 30.10.2016 Lesung aus „Nennen wir sie Eugenie“ im Waldschlösschen bei Göttingen
  • 29.10.2016, 20 Uhr Lesung aus  „Spanische Dörfer – Wege zur Freiheit“  in Wallenhorst, Ruller Haus
  • 26.7.2016  „Nennen wir Sie Eugenie“ in Braunschweig, Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1, 19 Uhr im Rahmen des Sommerlochfestivals
  • 27.5.2016 „Nennen wir sie Eugenie“ in Osnabrück, StadtgalerieCafé, 20 Uhr im Rahmen von Gay in May
  • 20.3.2016 „Amra und Amir“ in Osnabrück, Altstädter Bücherstuben um 11 Uhr im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus. NOZ
  • 3.3.2016 „Nennen wir sie Eugenie“ in Hannover beim Werkstattgespräch des Diakonischen Werks in der Evangelischen Kirche
  • 3.2.2016  „Nennen wir sie Eugenie“ in Hannover beim 1. LGBTI-Fachtag Migration
  • 29.1.2016 „Amra und Amir“ im Jugendzentrum PULS in Düsseldorf

2015

  • November 2015 „Nennen wir sie Eugenie“ in Hannover: Aktionstag Menschenrechte derAzubis der Deutschen Post DHL
  • 21.11.2015 „Amra und Amir“: Bonner Buchmesse Migration
  • 23.10.2015 „Amra und Amir“ in Bielefeld im FRAZE
  • 20.9.2015 „Amra und Amir“ in Osnabrück: Auf ein Wort, Innenstadt        
  • Mai 2015 „Nennen wir sie Eugenie“ im Jugendzentrum PULS in Düsseldorf

2014

  •  Oktober (?) 2014 „Nennen wir sie Eugenie“ in der „Säule“ in Duisburg
  • September 2014 „Nennen wir sie Eugenie“ in Osnabrück: Lichter in den Höfen
  • August 2014 „Nennen wir sie Eugenie“ in Essen, Literaturmesse
  • Juli 2014 „Nennen wir sie Eugenie“ in  Osnabrück, EW-Gebäude